<img src="//salesviewer.org/LE-001166-001.gif" style="visibility:hidden;">

    Mikrop AG

    Die Mikrop AG im schweizerischen Wittenbach bei St. Gallen entwickelt, fertigt und montiert hochkomplexe optische Systeme. Spezialisiert ist das Unternehmen auf sphärische Linsen, miniaturisierte Stablinsen, optische Mehrfachsysteme und Kompaktbaugruppen mit Durchmessern von gerade mal 0,3 bis 15 mm. Zum Einsatz kommen die Präzisionsoptiken in medizintechnischen Anwendungen sowie für die industrielle Bildverarbeitung, etwa in der Automotive-Industrie oder zur Kontrolle von Flugzeugtriebwerken. Die Mikrooptik-Branche verlangt absolute Präzision. Diese hängt stark von den verwendeten Bearbeitungswerkzeugen ab. Die Werkzeugproduktion ist für die Hersteller damit ebenso wichtig wie das Produktdesign selbst. Beides findet bei der Mikrop AG im Heimatland Schweiz statt. Seitdem das Unternehmen Teil der deutschen INDUS-Holding AG ist, sind große Teile der Produktion an einen Standort in Serbien ausgelagert. Damit diese Arbeitsteilung funktioniert, setzt die Mikrop AG seit 2009 auf proALPHA ERP und dessen Stärken in der standortübergreifenden Produktionsplanung und -steuerung.

    Highlights

    • ERP-Lösung mit Fokus auf Produktionsplanung und -steuerung
    • Länderübergreifende Arbeitsteilung durch vollständig gespiegelte
    • Stammdaten, Teile- und Stücklisten bei beiden Mandanten identisch
    • Optimierung auf Basis eines wachsenden Datenpools aus der
    • Betriebsdatenerfassung
    • In Planung: ERP-gestützte Teilekennzeichnung auf Kommissionierschein-Basis
    Mikrop AG

    Branche: Elektronik & Hightech, Weitere Branchen

    Standorte: Wittenbach bei St. Gallen, CH Kac bei Novi Sad, SRB Sauerlach bei München, DE

    Produkte: Mikrooptiken, hochpräzise optische Systeme und Optik-Baugruppen für medizinische und technische Anwendungen

    Umsatz: ca. 15 Mio. CHFr

    Mitarbeiter: ca. 160

    www.mikrop.com

    PDF-Bericht herunterladen

    Best Practices als Erster sehen?: