<img src="//salesviewer.org/LE-001166-001.gif" style="visibility:hidden;">

Bausch+Ströbel Gruppe

Abfüll- und Verpackungsprozesse auf höchstem Niveau

Arzneimittel helfen Leben retten und Lebensqualität zu verbessern. Die Nachfrage dafür steigt weltweit, die Pharmabranche wächst. Immer mehr flüssige und pulverförmige Arzneimittel müssen in Spritzen, Injektionsfläschchen oder Ampullen abgefüllt werden – das Spezialgebiet von Bausch+Ströbel. Das Unternehmen mit Sitz in Ilshofen (Baden-Württemberg) gehört zu den Weltmarktführern für Sondermaschinen und Anlagen im pharmazeutischen Verpackungsbereich.

Eines der Erfolgsgeheimnisse der über 50-jährigen Firmengeschichte ist die hohe Kundenorientierung. Um so flexibel wie möglich auf die Wünsche der internationalen Kunden reagieren zu können, setzt Bausch+Ströbel auf proALPHA als digitales Rückgrat. Damit geht das innovative Unternehmen die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen gelassen und mit voller Zuversicht an.

Ob Fläschchen, Ampullen oder Einmalspritzen: Wenn pharmazeutische oder kosmetische Produkte abgefüllt und verpackt werden müssen, dann kommt Bausch+Ströbel ins Spiel. Das baden-württembergische Unternehmen mit über 1.700 Mitarbeitern entwickelt und fertigt speziell dafür zugeschnittene Sondermaschinen und Anlagen. Neben Konstruktion und Bau der Fertigungslinien bietet Bausch+Ströbel eine große Bandbreite an Dienstleistungen an – für ein sicheres und kontinuierliches Abfüllen von Pharmazeutika und Kosmetik.

Kundenorientierung ist bei Bausch+Ströbel täglich gelebte Praxis in allen Unternehmensbereichen – dies erfordert besondere Flexibilität. Zum einen bei den Anlagen, die neben einer hohen Leistung auch ein flexibles Umrüsten ermöglichen müssen, zum anderen bei den eigenen Prozessen. Die nötige Rückendeckung holt sich der Mittelständler von proALPHA ERP. Mit dieser Komplettlösung entwickelt das Unternehmen bereits seit über 10 Jahren seine Prozesse kontinuierlich weiter.

Highlights

  • Umfassendes Projektmanagement für alle Aufträge, von der Hochleistungsanlage bis zum Ersatzteil
  • Integration aller Kernprozesse im ERP-System als führende Instanz
  • Serien- und Chargenverwaltung sichert lückenlose Rückverfolgbarkeit für über 200.000 einzelne Produktionsaufträge
  • Callverwaltung ermöglicht effiziente Bearbeitung von mehr als 10.000 Serviceanfragen pro Jahr
Bausch+Ströbel Gruppe

Branche: Maschinen- & Anlagenbau

Standorte: Ilshofen (Zentrale) und Büchen/ Deutschland, North Branford/ USA, Wohlen/Schweiz

Produkte: Verpackungs- und Produktionssysteme für die pharmazeutische und kosmetische Industrie

Mitarbeiter: ca. 1.700

www.bausch-stroebel.com

PDF-Bericht herunterladen

Weitere ERP-Referenzen aus dem Maschinen- und Anlagenbau

  • Bredent
  • SPALECK GmbH & Co. KG
  • Schwank GmbH
  • Weber Maschinentechnik GmbH
  • Bausch+Ströbel Gruppe
  • Aichelin GmbH
  • RAUCH Furnace Technology GmbH
  • botek
  • haumberger
  • laserline
  • unitechnologies
  • Klaus Multiparking
Bausch+Ströbel Gruppe

Video ansehen

Best Practices als Erster sehen?: