<img src="//salesviewer.org/LE-001166-001.gif" style="visibility:hidden;">

    GETEMED Medizin- und Informationstechnik AG

    Am Puls der Digitalisierung

    Die GETEMED Medizin- und Informationstechnik AG steht seit 35 Jahren für Innovation im Gesundheitswesen. statista und das Wirtschaftsmagazin brand eins würdigten das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Teltow zuletzt als „Innovator des Jahres 2019“. GETEMED entwickelt, fertigt und vertreibt Medizinprodukte für das Vitalfunktions-Monitoring bei Risikopatienten, für kardiologische Funktionsdiagnostik und Tele-Monitoring. Das Unternehmen setzt auf modernste Technologien und zunehmend digitalisierte Prozesse. So positioniert sich GETEMED erfolgreich als führender Anbieter in einem weltweit hart umkämpften Medizintechnikmarkt. proALPHA ERP unterstützt dabei und spielt eine zentrale Rolle: im Ressourcenmanagement, für den Aufbau immer effizienterer Prozesse und einen stabilen Betrieb. Seit über 18 Jahren.

    Highlights

    • proALPHA ERP ist seit über 18 Jahren im Einsatz – stabil und verlässlich
    • Entwicklungszusammenarbeit für individuelle Service-Lösung
    • Offene Systemarchitektur für zukunftsfähiges, intelligentes Datenmanagement
    • Ausbau der ERP-Funktionalitäten, insbesondere im Service, in der Produktion und beim Dokumentenmanagement
    GETEMED Medizin- und Informationstechnik AG

    Branche: Medizintechnik

    Standorte: Teltow/DE

    Produkte: Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Medizinprodukten für das Vitalfunktions-Monitoring bei Risikopatienten, kardiologische Funktionsdiagnostik und Tele-Monitoring

    Mitarbeiter: ca. 70

    www.getemed.net

    PDF-Bericht herunterladen

    Weitere ERP-Referenzen aus der Medizintechnik

    • bredent
    • ergofit
    • getemed
    • berner
    • pavese
    • nicolay
    • wild
    • memmert

     

    6.000 Kunden vertrauen auf Lösungen von proALPHA

    Erfahren Sie in unseren Anwenderberichten aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen, warum!

    Zu den Referenzen

    Best Practices als Erster sehen?: