<img src="//salesviewer.org/LE-001166-001.gif" style="visibility:hidden;">

    Georg Fischer Fittings

    IT-Prozesse aus einem Guss

    Georg Fischer Fittings ist der führende europäische Hersteller von Rohrverbindungsteilen (Fittings) und Klemmverbindern aus Temperguss. Als Teil des Schweizer Georg-Fischer-Konzerns produziert der österreichische Serienfertiger pro Jahr rund 12.200 Tonnen dieser Verbindungsteile. Anwendungsfelder finden sich in der Haustechnik, im Maschinenbau, im Versorgungsbereich, in der Industrie – oder in der Sprinkleranlage der Allianz Arena in München. Der Exportanteil liegt bei 90 Prozent. Ein dichtes Vertriebsnetz sichert in West-Europa einen Marktanteil von rund 30 Prozent. Die Ausrichtung ist klar formuliert: Im Jahr 2020 will Georg Fischer Fittings einsatzfertige Gusskomponenten global anbieten – in höchster Qualität und mit einem hohen Servicegrad. Genauso zielstrebig geht das Fertigungsunternehmen in Sachen IT vor: Obwohl der Konzern ansonsten SAP-getrieben ist, bildet bei Georg Fischer Fittings proALPHA das Herzstück der IT-Landschaft. Seit dem Jahr 2000 steuert der Serienfertiger Prozesse und Ressourcen mit der ERP-Komplettlösung. Und das sehr erfolgreich, daher steht schon bald ein Upgrade auf die neueste Version 7.1 an. Wichtig war und ist Georg Fischer Fittings dabei, dass sich proALPHA trotz hohem Standardisierungsgrad auch hervorragend an die Unternehmensspezifika anpassen lässt.

    Die Fertigungstiefe bei Georg Fischer Fittings ist hoch: Im Drei-Schicht-Betrieb gießen Mitarbeiter Verbindungsstücke in einer Größenordnung zwischen 1/8 und 4 Zoll, bevor sie diese verzinken, weiterbearbeiten und montieren. Der Ausstoß liegt bei rund 52 Millionen Stück pro Jahr. Dabei sorgt eine reibungslose Materialwirtschaft für eine funktionierende Unternehmenslogistik, die über 4.000 Lagerartikel verwaltet. Eine an die spezifischen Belange angepasste EDI-Anbindung ermöglicht die effiziente Bearbeitung von mehreren Tausend Aufträgen jährlich.

    Highlights

    • Hoher Automatisierungsgrad steigert die Effizienz
    • Hohe Standardisierung dank proALPHA – bei gleichzeitiger Flexibilität
      für individuelle Anpassungen
    • Funktionierende Unternehmenslogistik sorgt für 6.000 Stunden
      Zeitersparnis pro Jahr
    • Auftragserfassung per EDIFACT spart 90 Prozent Zeit und fördert
      Kundenbindung
    • Jährliche Packmittelmenge lässt sich in nur 10 Minuten berechnen
    Georg Fischer Fittings

    Branche: Metallverarbeitung

    Standorte: Hauptsitz: Traisen (AT)

    Produkte: Gewindefittings und Klemmverbinder

    Umsatz: 54,4 Mio. Euro (2015)

    Mitarbeiter: 460

    www.fittings.at

    PDF-Bericht herunterladen

    Weitere ERP-Referenzen aus der Metallverarbeitung

    • ringele
    • kwm
    • bhmamt
    • apra
    • spaleck
    • Jehle AG
    • jato
    • pavese
    • botek
    • haumberger
    • st-poelten
    • cis

    4.500 Kunden vertrauen auf Lösungen von proALPHA

    Erfahren Sie in unseren Anwenderberichten aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen, warum!

    Zu den Referenzen

    Best Practices als Erster sehen?: