<img src="//salesviewer.org/LE-001166-001.gif" style="visibility:hidden;">

    Jacob GmbH

    Perfekte Verbindung zwischen ERP und Lagerlösung

    Die Jacob GmbH stellt jährlich 190 Millionen Teile her – hauptsächlich Kabelverschraubungen und -einführungssysteme – und vertreibt diese weltweit. Das führende IT-System ist die ERP-Komplettlösung proALPHA. Diese kommt in allen Unternehmensbereichen zum Einsatz. Seit der Einführung im Jahr 2004 hat das Unternehmen sukzessive eine durchgängige Prozesslandschaft geschaffen und den Umsatz um über 50 Prozent gesteigert – bei gleicher Mitarbeiterzahl. Mit der Inbetriebnahme des automatischen Kleinteilelagers und der Anbindung der MFI-Lagerlösung an proALPHA existiert eine profitable Einheit aus ERP und Lagerlogistik, womit die Durchlaufzeiten um 3-4 Tage reduziert werden konnten.

    Die Kabelverschraubungen und -einführungssysteme von Jacob – aus Metall oder Kunststoff – kommen vielerorts zum Einsatz. Im Maschinenbau, in der Bahnindustrie, im Geräte- und Schaltanlagenbau. In Raffinerien, Öl- und Gasplattformen, Solar- oder Windkraftanlagen. Überall dort fixieren und dichten sie Kabel ab und sichern sie gegen Zugentlastung. 22 Dreh- und 42 Spritzgussmaschinen fertigen die Teile. Insgesamt verarbeitet Jacob jährlich rund 1.600 Tonnen Metall und 600 Tonnen Kunststoffgranulat.

    Jacob beliefert Kunden auf der ganzen Welt. Rund 100 Vertriebsaufträge verbucht das Unternehmen täglich. „Das Geschäft ist schnell geworden“, sagt der kaufmännische Leiter Bernd Bohl.

    Highlights

    • Zusammenführung von Montage und Lager am Hauptsitz und Abschaffung des „Teiletourismus“
    • Einbindung des automatischen Kleinteilelagers in die Unternehmensabläufe durch nahtlose Anbindung der MFI-Lagerlösung an proALPHA via Schnittstelle
    • Reibungsloser Projektverlauf, 100 Prozent in time und in budget
    • Hoher Automatisierungsgrad und optimale Mengen- und Werteflüsse
    • Kurze Bearbeitungszeiten und zeitnahe Verbuchungen der Warenbewegung – vom Wareneingang bis zur Freigabe für den Vertrieb
    • Verkürzung der Durchlaufzeiten um 3-4 Tage
    • Transparenz in den Unternehmens- und Logistikprozessen
    • Fehlerfreie, barcodegestützte Logistikkette dank proALPHA
    • Über 50 Prozent mehr Umsatz bei gleicher Mitarbeiterzahl seit der Einführung
    Jacob GmbH

    Branche: Kunststoffindustrie, Metallverarbeitung

    Standorte: Jacob GmbH (Stammsitz): Kernen-Rommelshausen bei Stuttgart; Jacob Electronic Components Co. Ltd: Shanghai, China

    Produkte: Kabelverschraubungen aus Metall und Kunststoff, elektronische Mess- und Regelgeräte, Schwimmerschalter

    Umsatz: 35 Mio. € (2013)

    Mitarbeiter: 200

    www.jacob-gmbh.de

    PDF-Bericht herunterladen

    Weitere ERP-Referenzen aus der Metallverarbeitung

    • ringele
    • kwm
    • bhmamt
    • apra
    • spaleck
    • Jehle AG
    • jato
    • pavese
    • botek
    • haumberger
    • st-poelten
    • cis

    7.700 Kunden vertrauen auf Lösungen von proALPHA

    Erfahren Sie in unseren Anwenderberichten aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen, warum!

    Zu den Referenzen

    Best Practices als Erster sehen?: