<img src="//salesviewer.org/LE-001166-001.gif" style="visibility:hidden;">

    Mungo Befestigungstechnik AG

    Agile Prozesse mit proALPHA

    Das Produktangebot der Firma Mungo umfasst Nylon- und Metalldübel, chemische Befestigungen, Isolationsbefestigungen und Bohrer. 70 Prozent des Umsatzes entfallen auf Dübel. Ein einziger Dübel kann dabei Nutzlasten von mehreren Tonnen tragen. Die Dübel kommen im Stahl- und Metallbau, Holz-, Hoch- und Tiefbau sowie im Fassaden- und Gerüstbau zum Einsatz. Somit beispielsweise in Wolkenkratzern, Brücken, Stützwänden von Tunneln oder in Sportstadien. Die Kunden stammen aus Baubranche, Installationstechnik und Gebäudeinstandhaltung. Der Hauptsitz und die Produktion befinden sich im schweizerischen Olten. Von dort aus beliefert der Hersteller hochwertiger Befestigungstechnik seine weltweiten Gewerbekunden – in der Schweiz im Direktvertrieb, ansonsten über den klassischen Fachhandel. Mungo sieht sich im Markt gut positioniert. Dazu trägt auch die ERP-Komplettlösung proALPHA bei, die das Schweizer Unternehmen in der Oltener Firmenzentrale und in der deutschen Vertriebsniederlassung in Bremen nutzt.

    Die Mengen sind beeindruckend: Rund 7.000 verschiedene Produkte führt Mungo im Sortiment. Knapp 1.500 Tonnen Stahldraht verarbeitet der Schweizer Hersteller jährlich. Der Ausstoß an Stahlbolzdübeln liegt bei fast 20 Millionen Stück, der von Nylondübeln sogar bei über 100 Millionen. Daneben produziert Mungo aber auch Kleinserien und Spezialitäten. Diese flexible Fertigung erfordert hochautomatisierte Prozesse, deren gesamte Planung und Steuerung über proALPHA läuft. Darüber hinaus legt Mungo sein Augenmerk auf die Intercompany-Prozesse mit der Bremer Niederlassung. Ein perfektes Zusammenspiel zwischen proALPHA und den Zoll- und Exportsystemen sorgt darüber hinaus für eine störungsfreie und grenzüberschreitende Lieferung der Ware.

    Highlights

    • Unternehmensweit durchgängig automatisierte Prozesse
    • Hohe Transparenz und Qualität von Daten und Abläufen
    • Optimale Feinplanung soll Lagerbestände um 20 Prozent senken und Kapital freisetzen
    • Intercompany-Prozesse via INWB steigern Liefertermintreue auf 95 Prozent
    • Zusammenspiel von proALPHA und den Zoll- und Export-Systemen senkt Logistikkosten um 10 Prozent
    Mungo Befestigungstechnik AG

    Branche: Konsumgüterindustrie, Metallverarbeitung

    Standorte: Olten, Schweiz (Hauptsitz), Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien, Dubai, China, Indien und den USA

    Produkte: Metalldübel, Nylondübel, chemische Befestigungen, Spezialbefestigungen, Isolationsbefestigungen sowie Bohrer, Trennscheiben und Bits

    Mitarbeiter: 100

    www.mungo.swiss

    PDF-Bericht herunterladen

    Weitere ERP-Referenzen aus der Metallverarbeitung

    • Ringele AG
    • kwm weisshaar
    • bhmamt
    • apra
    • SPALECK GmbH & Co. KG
    • Jehle AG
    • jato-Düsenbau AG
    • Pavese AG
    • botek
    • haumberger
    • st-poelten
    • cis

     

    6.000 Kunden vertrauen auf Lösungen von proALPHA

    Erfahren Sie in unseren Anwenderberichten aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen, warum!

    Zu den Referenzen

    Best Practices als Erster sehen?: