Wild

WILD Gruppe

Effiziente Auftragsfertigung mit proALPHA

Die Fertigungskapazitäten der Firma WILD belaufen sich auf mehr als eine Viertelmillion Stunden pro Jahr. Diese stattliche Anzahl benötigt der im österreichischen Völkermarkt ansässige Systemlieferant. Denn als strategischer Partner fertigt er ausschließlich im Auftrag seiner Kunden, wie etwa Heidelberg Engineering oder Roche, hochwertige Produkte und Komponenten für die Medizintechnik und die Technische Optik. So etwa Analysegeräte, anhand derer sich Augenerkrankungen, wie grauer und grüner Star, erkennen oder Blutwerte untersuchen lassen. Darüber hinaus stellt WILD Entwicklungskapazitäten bereit bzw. ist auf Wunsch in die Entwicklungsprojekte der Kunden eingebunden.

Die Losgrößen, die WILD fertigt, reichen von einigen wenigen Spezialanfertigungen bis zu Serien von eintausend Teilen. Da kaum ein Auftrag dem anderen gleicht, gilt es, die Fertigung flexibel und gleichzeitig so effizient wie möglich zu gestalten. Die dafür erforderlichen hochautomatisierten Prozesse steuert WILD über das Planungstool proALPHA APS (Advanced Planning and Scheduling). Der integrierte Ansatz des Dokumenten Management Systems (DMS) von proALPHA sorgt dafür, dass Dokumente für die WILD Mitarbeiter in kürzester Zeit verfügbar sind. Mittels proALPHA Workflow Management gestalten sich Aufgaben und Prozesse effizient. Und Manager und Sachbearbeiter können mithilfe des proALPHA Analyzer große Datenmengen ad hoc auswerten und komplexe Fragestellungen beantworten.

Highlights

  • Ressourcenoptimierte Planung von mehr als 18.000 Produktionsaufträgen am Standort Völkermarkt.
  • Straffe Fertigungsprozesse steigern Liefertermintreue auf über 90 %.
  • Workflow gestaltet Aufgaben und Prozesse effizienter, Mitarbeiter müssen kaum noch eingreifen, um (Routine-)Aufgaben voranzutreiben.
  • Integriertes DMS sorgt für verfügbare und revisionssichere Dokumente.
  • Automatische Verschlagwortung spart Zeit und senkt Fehler auf nahezu null.
  • proALPHA Analyzer beantwortet komplexe Fragestellungen von Controllern und Spezialisten aus den Fachbereichen.
wild logo

Branche: Medizintechnik

Standorte: Völkermarkt, Österreich (Hauptsitz), weitere Standorte in Wernberg und Wien, Tochtergesellschaft in der Slowakei

Produkte: Komponenten für die Medizintechnik (z. B. Ophthalmologie Systeme, Therapiegeräte und Dialysesysteme) und für die technische Optik (z. B. Spektrometer oder 3D-Laserscanner)

Umsatz: 90 Mio. Euro (2016)

Mitarbeiter: 416

www.wild.at

PDF-Bericht herunterladen

Weitere ERP-Referenzen aus der Medizintechnik

4.500 Kunden vertrauen auf Lösungen von proALPHA

Erfahren Sie in unseren Anwenderberichten aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen, warum!

Zu den Referenzen

Best Practices als Erster sehen?: