Spier

Spier GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG

Nutzfahrzeugaufbauten in Losgröße 1-5, made in Germany

Sich anpassen an die Erfordernisse der Zeit: Das war und ist das Erfolgsgeheimnis der SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG. 1872 als Stellmacherei- und Wagenbau-Betrieb gegründet, transformierte sich das Unternehmen mit dem Aufkommen der ersten Automobile zum Anbieter für Aufbauten motorisierter Nutzfahrzeuge. Heute bietet der mittelständische Systemlieferant ein vielfältiges Fertigungs- und Dienstleistungsspektrum rund um Aufbauten und Transportlösungen, vom Kastenwagen bis zum Schwer-Lkw.

Dabei machen Individuallösungen einen Großteil des Geschäfts aus. Auch die Weichen für den digitalen Wandel hat das Unternehmen frühzeitig gestellt: Seit über 20 Jahren begleitet der ERP-Hersteller proALPHA den Aufbauhersteller aus Ostwestfalen. Dabei hat sich das modulare Software-System nicht nur als digitales Rückgrat des Unternehmens bewährt: Insbesondere überzeugt die Flexibilität, mit der es die kontinuierlichen Veränderungen meistert, die das Geschäftsumfeld von SPIER bis heute prägen.

Highlights

  • Hohe Variantenvielfalt: über zwei Drittel der Fertigung in niedriger Losgröße (1-5 Stück)
  • Produktkonfigurator steuert Prozesskette vom Angebot bis zum Produktionsauftrag
  • Kombination aus Konfigurator und CAD-Integration erleichtert Zusammenarbeit mit Kunden
  • Dokumenten Management System archiviert Prozess- und Auftragsdokumente
  • Intuitive und individualisierbare Benutzeroberfläche hilft, Mitarbeiter schnell einzuarbeiten
spier logo

Branche: Fahrzeugbau

Standorte: Steinheim

Produkte: Lkw-Aufbauten, -Anhänger und Transportlösungen

Umsatz: ca. 60 Mio. €

Mitarbeiter: ca. 350

www.spier.de

PDF-Bericht herunterladen

Weitere ERP-Referenzen aus dem Automotive-Bereich

Video ansehen

Best Practices als Erster sehen?: