Schneeberger

Schneeberger Maschinen AG

Flexible Prozesse – präzise Produkte

Seit der Gründung im Jahr 1923 durch Walter Schneeberger entwickelt und produziert die J. Schneeberger Maschinen AG hochpräzise, universell einsetzbare Werkzeugschleifmaschinen. Zunächst wurden die Maschinen beispielsweise zum Schleifen von Holzfräsern und Profilmessern verwendet, heute für ein breites Branchenspektrum vom Werkzeug- und Formenbau über die Medizintechnik sowie die Automobil- und Flugzeugindustrie bis hin zu deren Zulieferern. Seit den 90er-Jahren gründete das Unternehmen sukzessive internationale Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, Italien, den USA und China. Der Stammsitz befindet sich in Roggwil in der Schweiz. Schneeberger beschäftigt rund 800 Mitarbeiter. Seit 2013 unterstützt proALPHA die gesamte Unternehmensorganisation.

Wer im Markt für Werkzeugschleifmaschinen erfolgreich sein will, braucht neben hochwertigen und präzisen Produkten vor allem eine Fähigkeit: hochflexibel auf individuelle Kundenwünsche zu reagieren. Der traditionsreiche Schweizer Hersteller J. Schneeberger Maschinen AG setzt diese Anforderungen mit proALPHA um. Die integrierte ERP-Lösung unterstützt die komplette Unternehmensorganisation.

Eine hohe Fertigungstiefe und die Vielfalt gelieferter Maschinenvarianten kennzeichnen das Geschäftsfeld von Schneeberger: Vom Werkzeug- und Formenbau über die Medizintechnik sowie die Automobil- und Flugzeugindustrie bis hin zu deren Zulieferern reichen die Branchen, für die das Familienunternehmen produziert. Trotzdem ist es gelungen, fast das komplette Angebotsportfolio in nur sechs Baureihen zusammenzufassen.

„Bei der Auswahl des ERP-Systems hatten wir zwei zentrale Forderungen“, so Hans-Peter Maurer, Leiter der Administration bei Schneeberger. „Zum einen wollten wir die Konstruktion vollständig in die ERPUmgebung einbinden, zum anderen ein wirklich datenbankbasiertes System mit hohem Integrationsgrad nutzen. Damit war der erste Schritt in Richtung proALPHA getan.“ Darüber hinaus überzeugte der Projektleiter von proALPHA Schweiz die Verantwortlichen bei Schneeberger schnell durch seine Fachkompetenz.

Das Projekt sah vor, verschiedene spezielle Funktionen, die zuvor in separaten Softwaresystemen abgebildet waren, in den proALPHA Standard zu überführen. Dieses Ziel hat das Projektteam innerhalb von fünf Monaten termingerecht und innerhalb des festgesetzten Budgets erreicht: Nach dem Produktivschalten der ERP-Software ging das Tagesgeschäft unterbrechungsfrei weiter. 

Highlights

  • Erhöhte Transparenz ermöglicht proaktives Handeln
  • Schnellere und schlankere Prozesse
  • Vermeiden von Fehlern bei der Produktkonfiguration durch Plausibilitätsprüfungen
  • Beschleunigte Datenanlage und -pflege in der Konstruktion
  • Minimaler Aufwand für die Zollabwicklung
  • Automatische Anlage der Ersatzteile in der Produktakte
schneeberger logo

Branche: Maschinen- & Anlagenbau

Standorte: Schweiz, Frankreich, Deutschland, Italien, USA, China

Produkte: Werkzeugschleifmaschinen

Umsatz: k. A.

Mitarbeiter: 800

www.schneeberger.ch

PDF-Bericht herunterladen

Weitere ERP-Referenzen aus dem Maschinen- und Anlagenbau

4.500 Kunden vertrauen auf Lösungen von proALPHA

Erfahren Sie in unseren Anwenderberichten aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen, warum!

Zu den Referenzen

Best Practices als Erster sehen?: