Rala

Rala GmbH & Co. KG

Lagerverwaltung im idealen Fluss

Unter dem Motto „Rala – Für die Industrie“ bedient die Rala GmbH & Co. KG seit 1889 Industrie, Handwerk und Kommunen mit technischen Artikeln aus Gummi und Kunststoff sowie mit Arbeitsschutz von Kopf bis Fuß. Mit über 270 Mitarbeitern setzt das Unternehmen vor allem auf Service und Liefergeschwindigkeit für seine Kunden. Auf 15.000 Quadratmetern Lagerfläche warten 18.000 Kernsortimentsartikel auf ihre Kommissionierung. Das geht nur mit einem schlüssigen Konzept und einem verlässlichen ERPSystem. Aus diesem Grund entschied sich Rala in 2006 für die Einführung von proALPHA.

Aus einer langen Tradition heraus hat sich bei Rala ein umfangreiches Produktangebot aus Antriebs- und Klebetechnik, Hilfs- und Betriebsstoffen, Arbeitsschutzbekleidung, Kunststoffteilen, Schläuchen und Transportbändern entwickelt. Damit macht das Unternehmen mittlerweile über 60 Millionen Euro Umsatz (2013). Das Credo von Rala lautet: Kunden schnell und zuverlässig aus einem gut sortierten Lager heraus beliefern. Ohne Softwareunterstützung ist dies nicht zu bewältigen. Allein das neue Kleinteilelager umfasst 45.000 Lagerplätze auf drei Ebenen. Des Weiteren gilt es, über 4.500 Palettenstell- und rund 1.500 Durchlaufregalplätze zu verwalten.

2006 begann Rala seine IT-Landschaft umzubauen und führte die ERP-Komplettlösung proALPHA ein. Damit werden die Prozesse in der Materialwirtschaft, in Einkauf & Verkauf und in der Produktion nun zentral gesteuert. Einziger Wermutstropfen zu diesem Zeitpunkt: Die Bestände mussten noch mit dem alten Lagerverwaltungssystem abgeglichen werden, das über Schnittstellen an proALPHA angebunden war. Dadurch entstanden zeitweise Verzögerungen im Prozess, wodurch es vorkommen konnte, dass unterschiedliche Zahlen im Umlauf waren.

Highlights

  • Flexibles ERP-Komplettsystem, das sich an die individuellen Anforderungen des Unternehmens anpasst
  • Integration mobiler Datenerfassungsgeräte in der Kommissionierung
  • Minimaler Aufwand durch belegloses Kommissionieren gepaart mit einem neuen Logistikkonzept
  • Über 95-prozentige Termintreue dank Transparenz in der Lagerverwaltung bei über 45.000 Lagerplätzen
  • Durchgängige Dokumentation aller Bestellungen in der Kommissionierung mittels Barcode-Scanner-Einsatz
rala logo

Branche: Großhandel

Standorte: Deutschland

Produkte: Großhandel

Umsatz: 60 Mio. Euro (2013)

Mitarbeiter: 270

www.rala.de

PDF-Bericht herunterladen

Weitere ERP-Referenzen aus dem Großhandel

Video ansehen

Best Practices als Erster sehen?: