Klaus-Multiparking

KLAUS Multiparking GmbH

Mit smarten Produkten und intelligenter Fertigung die Zukunft sichern

Predictive Maintenance – die vorausschauende Wartung – ist neben der Produktion in einer Smart Factory ein zentraler Baustein in der Industrie-4.0-Strategie bei KLAUS Multiparking in Aitrach im Allgäu. Der führende Anbieter von halb- und vollautomatischen Premium-Parksystemen ermöglicht mit seinen unterschiedlichen Anlagen ein platzsparendes Parken für zum Teil mehr als 100 Fahrzeuge – vornehmlich in Wohngebäuden, aber auch in  Bürokomplexen oder Hotels.

„Abhängig vom Produkt und unseren Erfahrungswerten geben wir den Kunden bislang die Wartungsintervalle vor“, berichtet Geschäftsführer Michael Groneberg. „In Zukunft sollen die Nutzungsdauer und -intensität der Parkanlagen permanent überwacht und auf dieser Basis dem Kunden eine vorausschauende Wartung vorgeschlagen werden.“ Damit will der Hersteller ein weiteres Differenzierungsmerkmal im Wettbewerb schaffen, die Kundenbindung erhöhen und seine eigenen Serviceprozesse optimieren.

„Wir wollen unsere Produkte smarter machen und haben deshalb – zusammen mit proALPHA – einen Prototypen für Predictive Maintenance erstellt, dessen Funktionen künftig in unsere neuen Parkanlagen einfließen“, so Groneberg. Das ERP-Komplettsystem ist bereits seit 2002 bei KLAUS Multiparking im Einsatz und unterstützt alle Unternehmensbereiche.

Highlights

  • Prototyp für zukünftige smarte Produkte mit vorausschauender Wartung, die Anlagenausfälle bei den Kunden vermeiden hilft
  • Datenaustausch zwischen Anlagensteuerung und proALPHA Servicemodul ermöglicht neuartige Predictive-Maintenance-Angebote und dadurch eine Differenzierung im Wettbewerb
  • Smart Factory mit weitgehend automatisierten Fertigungsprozessen in der Blechbearbeitung
  • Kosteneffizientere und schnellere Produktion durch höhere Produktivität im Schichtbetrieb in Höhe von 20 bis 30 Prozent

Branche: Maschinen- & Anlagenbau

Standorte: Deutschland

Produkte: Halb- und vollautomatische Parksysteme – Doppel- und Stapelparker, Regal-, Tower-, Flächen- sowie Lift- und Shuttlesysteme

Umsatz: 60 Mio. Euro (2017)

Mitarbeiter: rund 200 (2017)

www.multiparking.com

PDF-Bericht herunterladen

Weitere ERP-Referenzen aus dem Maschinen- und Anlagenbau

KLAUS Multiparking - Industrie 4.0

Video ansehen

Best Practices als Erster sehen?: