Referenzen

Keller & Kalmbach GmbH

Feste Verbindungen

Bereits im Jahr 1878 wurde Keller & Kalmbach in München als Großhandel für Schrauben und Schmiedebedarf gegründet. 140 Jahre später gehört das Familienunternehmen zu den führenden Lieferanten für Verbindungs- und Befestigungstechnik in Europa. Wann immer bei den über 20.000 Kunden in mehr als 50 Ländern Industrieteile auszugehen drohen, sorgt Keller & Kalmbach für schnellen Nachschub. Neben führenden Automobilherstellern beliefert der Großhändler auch die Bahnbranche, den Maschinen- und Anlagenbau sowie die verarbeitende Industrie. Mehr als 100.000 Lagerartikel stehen sofort bereit, weitere 900.000 Teile können im Rahmen von Kanban-Prozessen geliefert werden. Grundlage für den hochmodernen Logistik-Service ist die ERP-Komplettlösung proALPHA...

Highlights

  • Einheitliches ERP-Komplettsystem als stabiles IT-Rückgrat
  • Bereits erreichter Digitalisierungsgrad von 90 Prozent im Unternehmen
  • Abdecken unterschiedlicher elektronischer Bestellwege
  • Einfache Anbindung von Drittsystemen über proALPHA Integration Workbench (INWB)
  • Gerüstet für Cloud-Computing und Künstliche Intelligenz
keller-kalmbach logo

Branche: Großhandel

Standorte: Unterschleißheim bei München (Firmenzentrale), Zentrallager in Hilpoltstein, 26 Verkaufsläden und Competence Center im In- und Ausland

Produkte: Schrauben, Scheiben, Muttern, Dreh-, Fließpress-, Zeichnungs-, Norm- und sonstige C-Teile, Werk- und Hebezeuge, Arbeitsschutz und Betriebseinrichtungen

Mitarbeiter: ca. 800 (2017)

www.keller-kalmbach.de

PDF-Bericht herunterladen

Weitere ERP-Referenzen aus dem Großhandel

Keller Kalmbach

Video ansehen

Best Practices als Erster sehen?: