List & Label

List & Label: Prozesstuning mit Formularen, Barcodes & Co.

Angebote, Serienbriefe, Serviceanfragen – wo immer ein Vorgang mehr als einmal über die Bühne geht, verwendet man Formulare. Wichtig ist dabei, dass sie einfach zu erstellen sind und den jeweiligen Prozess optimal unterstützen. Mit dem neuen List & Label in proALPHA genügen wenige Handgriffe, um zum Beispiel Barcodeetiketten, Rechnungen oder Unternehmensberichte zu erstellen.

Prozesse kontinuierlich zu verbessern, dieses Ziel verfolgen fast alle Unternehmen. Erstaunlich ist dabei, dass es oft kleine Ideen sind, die zu spürbaren Zeit- und Kosteneinsparungen führen. Der Post-it-Zettel war eine solche Erfindung oder die preiswerten Perlatoren, die – am Wasserhahn montiert – den Wasserverbrauch um mehr als die Hälfte senken. In die gleiche Richtung zielt das neue List & Label, das ab sofort als voll integrierte Komponente in proALPHA ERP zur Verfügung steht. So lassen sich Prozesse effizienter gestalten, Informationen zielgerichtet bereitstellen und Medienbrüche vermeiden. Dadurch sinkt die Fehlerquote, was die Prozessqualität verbessert. Die folgenden Beispiele geben einen Einblick in die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Pressekontakt

Susanne Koerber-Wilhelm

+49 89 92306841-445 presse@proalpha.com

Mehr Transparenz in der Logistik durch Barcodes

QR- oder Barcodes sind ideal, um beispielsweise Logistikprozesse zu optimieren. Mit List & Label lassen sich direkt aus proALPHA heraus passende Etiketten entwerfen und drucken. Ein Barcode kann dabei verschiedene Informationen enthalten. Bei einem gefertigten Produkt bieten sich beispielsweise die Seriennummer und das Fertigungsdatum an. Wird der Barcode zusätzlich auf den dazugehörigen Lieferschein gedruckt, lassen sich über einen schnellen Scan am proALPHA Terminal weitere Details zum betreffenden Auftrag abrufen. Standardmäßig wird List & Label mit mehr als 50 verschiedenen Barcodeformaten ausgeliefert. Das spart Kosten, da der Kauf zusätzlicher Barcode-Fonts entfällt.

Im Betriebsalltag beschleunigen Barcodeetiketten die betrieblichen Prozesse. So können beispielsweise Warenbewegungen wie Aus- oder Umlagerungen einfach per Scanner oder mobilen Endgeräten registriert werden. Das erhöht die Effizienz und senkt die Fehlerquote.

Auch Inventuren lassen sich dank Barcodes schneller und sicherer durchführen als mit klassischen Inventurlisten. Hier können Mitarbeiter mithilfe mobiler Endgeräte zum Beispiel den aktuellen Buchbestand via Barcodeetikett am Lagerplatz eines Artikels abrufen, mit dem tatsächlichen Zählbestand vergleichen und die Differenz direkt an proALPHA zurückmelden.

proAlpha ERP Modul - Listlabel
 

Flexibel und einfach Rechnungsdokumente gestalten

Mit List & Label lassen sich aber auch Dokumente wie etwa Rechnungen schnell, einfach und flexibel gestalten. Über eine Direktvorschau können Logos, Briefköpfe und weitere Informationen wie etwa Summen- oder Datenfelder per Drag & Drop frei platziert werden. Auf diese Weise lassen sich Corporate-Identity-(CI-)konforme Rechnungen und Formulare erstellen, ohne dass hierfür Anpassungen am ERP-System erforderlich wären. Designvorlagen wie Kopf- und Fußzeilen können hinterlegt und bei Bedarf automatisch ausgewählt werden. Die so erstellten Dokumente lassen sich wahlweise drucken oder in alle gängigen Formate wie etwa Microsoft Office, PDF, XML oder HTML exportieren.

Ein weiterer Pluspunkt ist das flexible Druckverhalten. So können beispielsweise per Standardeinstellung die erste Seite der Rechnung auf Drucker A, die zweite Seite im Querformat auf Drucker B und die letzte auf dem Zahlscheindrucker C ausgegeben werden. Zudem lässt sich bei Rechnungen oder Auftragsbestätigungen festlegen, dass diese grundsätzlich auf einem Duplexdrucker ausgegeben werden, um die Rückseite beispielsweise mit den AGB zu bedrucken.

Mit List & Label sind Gestaltung, Ausgabe und Export von Formularen und Berichten keine Grenzen gesetzt. Auf diese Weise gewinnen viele Prozesse erheblich an Effizienz und Transparenz.
Keine News mehr verpassen: